ABC der Persönlichkeit – Heute B

B = Bedürfnisse

Bedürfnisse sind  in 2 Gruppen zu unterteilen.

Die erste Gruppe primäre Bedürfnisse steht für natürlich vorgegeben Bedürfnisse,
welche zum Beispiel bei Hunger / Durst und Wärme / Kälte vorliegen aber  auch bei ganz selbstverständlich ablaufenden
Handlungen wie zum Beispiel dem Ein- und Ausatmen, Sprechen, Gehen usw.

Diese erste Gruppe der Bedürfnisse
ist immer auch die Voraussetzung für die Erfüllung der zweiten Gruppe von Bedürfnissen.

Die zweite Gruppe der sekundären Bedürfnisse, sind jene die sich aus unseren jeweiligen
Lebensumständen ergeben. Aus diesen ergeben sich dann individuelle Bedürfnisse.  Meist geht es bei diesen Bedürfnissen häufig um Themen wie  Liebe, Anerkennung, Macht
und Geld.

Daraus folgt, dass es wichtig ist sich seiner Bedürfnisse bewusst zu
werden. Spüren Sie also immer mal wieder in sich hinein um Ihre gerade vorherrschenden
Bedürfnisse zu bemerken.

Erlauben Sie sich diese Bedürfnisse zu
erfüllen und genießen. Dann gelingt der Rest wie von selbst.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Stressfreie Zeit.

 

Herzlichst

Marion Dietrich

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Spruch des Monats

Frauen sind die besseren Männer.

Marion Dietrich
Zum Stadtbad 24, 40764 Langenfeld

mail@powerfrauen-md.de

Seminarräume
Zum Stadion 71, 40764 Langenfeld

Melden Sie sich jetzt an!
Tel.: 02173 1652244

Impressum & Datenschutz | Kontakt| Sitemap|

Copyright © 2017. All Rights Reserved.